Win­ter­sport im Harz

Als größ­tes Ski­ge­biet im Harz bie­tet Ihnen der Wurm­berg mit ins­ge­samt 13 km alpi­nen Abfahrts­stre­cken Win­ter­spaß pur. Neben den 14 Abfahr­ten für Ein­stei­ger und Erfah­rene Ski­fah­rer punk­tet Braun­lage durch zahl­rei­che wei­tere Win­ter­sport­mög­lich­kei­ten wie z.B. Snow­board­fah­ren, Rodel­bahn, Snowtubing-Area (der beson­dere Kin­der­spaß), Lang­lauf­loi­pen, Eis­klet­tern und Winterwanderwege.

Das 2014 eröff­nete Ski­ge­biet „Hexen­ritt“ ist ein wah­res Eldo­rado für alle Win­ter­sport­fans und Ski­fah­ren im Harz hat seit der Eröff­nung eine ganz neue Qua­li­tät gewonnen.

Der Hexen­ritt ist für Fami­lien und kleine Ski­fah­rer per­fekt um die ers­ten Erfah­run­gen im Ski­fah­ren und Snow­boar­den zu sam­meln. Der fla­che und extra breite Übungs­hang mit eige­nem Lift ist mor­gens eben­falls der Treff­punkt der „Skischule-Oberharz“. Die Rodel­bahn mit einer Länge von 1600m sowie die Snowtubing-Area, bei der es in Schlauch­rei­fen eine 200 Meter lange Wel­len­bahn hin­un­ter­geht, sor­gen bei Kin­dern und Erwach­se­nen für unver­gess­li­che Urlaubs-Erlebnisse im Harz. Für erfah­rene Ski­fah­rer ist die „Hexen­ritt­piste“ mit bis zu 60% Gefälle und die his­to­ri­sche Hexenritt-Route ein wah­res Para­dies mit Adre­na­lin pur.

Ski­ge­biet “Wurmberg”

Skifahren in Braunlage

Mit sei­nen 14 Abfahr­ten und einem Höhen­un­ter­schied von 405 Metern ist der Wurm­berg nicht nur das größte Ski­ge­biet im Harz son­dern das größte Ski­ge­biet Norddeutschlands.

Durch die Schnee­si­cher­heit und seine moder­nen Lifte gehört der Wurm­berg zu den schöns­ten Ski­ge­bie­ten nörd­lich der Alpen und macht das Ski­fah­ren im Harz und Ihren Win­ter­ur­laub zu einem unver­gess­li­chen Erlebnis.

Ins­ge­samt ste­hen 14 Abfahr­ten sowie ein Ski­schul­hang mit unter­schied­li­chen Schwie­rig­keits­gra­den zur Verfügung.

Liste der Abfahrten

Pan­ora­ma­ab­fahrt – Länge: ca. 1,5 km – Schwie­rig­keit: leicht

O. Große Wurm­bergab­fahrt – Länge: ca. 1,3 km – Schwie­rig­keit: leicht

Nord­hang – Länge: ca. 0,4 km – Schwie­rig­keit: mittel

Hexen­wiese – Länge: ca. 0,5 km – Schwie­rig­keit: leicht

Wal­pur­gis­hang – Länge: ca. 0,5 km – Schwie­rig­keit: leicht

Ski­route Hexen­ritt  – Länge: ca. 0,5 km – Schwie­rig­keit: sehr schwer

Hexen­ritt­piste  – Länge: ca. 0,55 km – Schwie­rig­keit: schwer

Son­nen­hang  – Länge: ca. 0,8 km – Schwie­rig­keit: leicht/mittel

U. Große Wurm­bergab­fahrt  – Länge: ca. 2,6 km – Schwie­rig­keit: leicht

Tal­ab­fahrt Braun­lage  – Länge: ca. 1,7 km – Schwie­rig­keit: leicht

Ski­schul­hang  – Länge: ca. 0,2 km – Schwie­rig­keit: leicht

Ski­weg Hexen­ritt  – Länge: ca. 1,0 km – Schwie­rig­keit: leicht

Obe­rer Ski­weg  – Länge: ca. 0,45 km – Schwie­rig­keit: leicht

Ski­weg Mit­tel­sta­tion  – Länge: ca. 0,45 km – Schwie­rig­keit: leicht

Schan­zen­hang – Länge: ca. 0,35 km – Schwie­rig­keit: sehr schwer

Win­ter­sport­pa­ra­dies Braunlage

skifahren im harz braunlage

Schon bei der Ankunft stellt sich durch die zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten um den Wurm­berg ein alpi­nes Win­ter­sport­ge­fühl bei den Besu­chern von Braun­lage ein. Bereits Anfang Dezem­ber fällt hier der Start­schuss für die Win­ter­sai­son mit einem all­jähr­li­chen “Ski-Opening” am Ski­ge­biet Hexenritt.

Neben dem Ski­fah­ren sor­gen unter ande­rem die Rodel­bahn mit einer Länge von sowie die Snowtubing-Area, bei der es in Schlauch­rei­fen eine 200 Meter lange Wel­len­bahn hin­un­ter­geht, bei Kin­dern und Erwach­se­nen für einen unver­gess­li­chen Win­ter­ur­laub und Urlaub im Harz.

Ski­schu­len und Ski­ver­leih befin­den sich direkt vor Ort, so dass auch Fami­lien und Ski-Anfänger bei uns gut auf­ge­ho­ben sind.

Die modernste Seil­bahn Nord­deutsch­lands, die “Wum­berg­seil­bahn”, bringt Sie in einer 10-15 minü­ti­gen Fahrt auf den Gip­fel des Wurm­berg. Genies­sen Sie das ein­ma­lige Pan­orama und keh­ren Sie in der “Wurmberg-Alm” für ein zünf­ti­ges Mit­tags­es­sen oder zum Après Ski ein.

Nach einem ereig­nis­rei­chen Tag kön­nen Sie in unse­rer Viktoria-Bar in unse­rem Hotel bei einem fri­schen Bier oder Cock­tail ent­span­nen und gemüt­lich Pläne für den nächs­ten Tag schmieden.

Selbst­ver­ständ­lich haben Sie die Mög­lich­keit Ihre Ski­aus­rüs­tung tro­cken und sicher in unse­rem Ski­kel­ler zu lagern. Spre­chen Sie uns an, wir möch­ten Ihren Win­ter­ur­laub in Braun­lage und Ihren Urlaub im Harz so ange­nehm wie mög­lich gestalten.

NEWS: Eröff­nung Wintersaison/ Ski­sai­son am Wurm­berg am 09. Januar 2016.

Ski­ge­biet Harz

Das neue Ski­ge­biet „Ski­arena Harz“ sorgt ab 2016 für noch mehr Win­ter­spaß im Harz. Das im Ost­harz gele­gene Schierke soll durch eine Seil­bahn mit dem Ski­ge­biet von Braun­lage ver­bun­den wer­den. So kön­nen Gäste aus dem Ost­harz unkom­pli­ziert den Wurm­berg in Braun­lage befah­ren, sowie Win­ter­ur­lau­ber aus dem West­harz das geplante Ski­ge­biet auf dem Win­ter­berg in Schierke nutzen.

Neben der Seil­bahn mit zwei behin­der­ten­ge­rechte Kabi­nen­bah­nen für jeweils zehn Per­so­nen, ist ein Ski­hang sowie eine Win­ter­ro­del­bahn und ein Kin­der­land geplant – so ist der Win­ter­spaß für die ganze Fami­lie garan­tiert. An der Tal­sta­tion der Seil­bahn sol­len außer­dem eine Ski­schule mit Ski­ver­leih, ein Laden sowie Sani­tär­ein­rich­tun­gen gebaut wer­den. Tech­ni­sche Beschnei­ungs­an­la­gen sor­gen neben den güns­ti­gen Kli­ma­be­din­gun­gen für weiße Pis­ten und ein beson­de­res Fahrerlebnis.

Die Ski­arena Harz ist aber nicht nur in der kal­ten Jah­res­zeit geöff­net, son­dern bie­tet ganz­jäh­rig ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot an Akti­vi­tä­ten. Neben Spiel­plät­zen, einer Som­mer­ro­del­bahn und Stre­cken für Moun­tain­bi­ker, soll auch ein Natur­spei­cher­see zum Ange­bot gehö­ren. Ein beson­de­res High­light sind die herr­li­chen Wan­der­wege. Durch die Seil­bahn kön­nen Wan­de­rer direkt ins Herz des Natio­nal­parks auf den Wurm­berg gebracht wer­den und die wun­der­bare Natur auf dem breit aus­ge­bau­ten Stre­cken­netz erkunden.

Mit dem Bau der Seil­bahn wird die Ski­arena Harz an das 2014 eröff­nete Ski­ge­biet „Hexen­ritt“ auf dem Wurm­berg in Braun­lage ange­bun­den. Durch die Seil­bahn kön­nen Harz­tou­ris­ten in Zukunft nun beide Win­ter­sport­ge­biete nut­zen, aber auch außer­halb der Win­ter­mo­nate Schierke und Braun­lage unkom­pli­ziert erkunden.